Skip to content Skip to main navigation Skip to search
Schmieden mit Induktion

Schmieden mit Induktion

Die Anwendungen von EFD Induction zum Schmieden sind in vielen Ländern weltweit installiert worden, hauptsächlich in der Metall- und Gießereibranche.
Close

Was ist induktives Schmieden?

Induktives Schmieden nutzt Induktion, um Metallteile zu erhitzen, bevor sie durch Schmiedepressen oder –hämmer umgeformt werden.

 

Welche Vorteile bietet es?

Induktives Schmieden hat einige große Vorteile gegenüber dem Schmieden mit Öfen. Die Geschwindigkeit und Kontrollierbarkeit von Induktion gewährleisten hohen Durchsatz. Induktion reduziert zudem die Oxidation auf ein Minimum und hilft dabei, die metallurgische Unversehrtheit des Metalls zu erhalten. Und da Induktion präzise, gezielt auf die gewünschten Bereiche konzentrierte Wärme erzeugt, spart sie Energie. Durch ihre Gleichmäßigkeit und Reproduzierbarkeit ist Induktion ideal für die Integration in automatisierte Produktionslinien geeignet.

 

Wo wird es eingesetzt?

Induktives Schmieden ist in der Metallindustrie und Gießereibranche weit verbreitet, um Blöcke, Stäbe und Stabenden zu erwärmen. Unter den Metallen, die am häufigsten mit Systemen von EFD Induction geschmiedet werden, sind Aluminium, Messing, Kupfer, Stahl und Edelstahl.

 

MEHR ERFAHREN

 Induktive Erwärmungsanlagen für Stabenden
Induktive Erwärmungsanlagen für Stabenden

EFD Induction Heizungen für das Erwärmen von Stabenden und die partielle Erwärmung sind bewährte Systeme, die bei zahlreichen Herstellern weltweit im Einsatz sind.

Download
Induktive Erwärmung von Schmiederohlingen
Erwärmung von Schmiederohlingen

Geschwindigkeit, Präzision, Wiederholgenauigkeit und Energieeffizienz machen die Induktion zur ersten Wahl für die Erwärmung von Schmiederohlingen.

Download

Bilder

Induktion Stabendenerwärmung

Automatisierte Anlage für Stabendenerwärmung.

Induktion Vertikalerwärmer

Der CHV-Vertikalerwärmer ist in der Lage, unterschiedliche Profile inkl. vorgeformter Werkstücke zu bearbeiten. Der CHV kann sowohl manuell als auch mit Roboter beladen werden.

Induktion CBB-Horizontalerwärmer

Die Abtransportschiene des CBB-Horizontalerwärmers mit bearbeitetem Werkstück. Der CBB erlaubt das Ausschleusen einzelner Werkstücke.

Induktion Schmiedeerwärmung

EFD bietet Individuallösungen für Schmiedeerwärmung an.

Induktion Schmiedeerwärmung

EFD Schmiedeerwärmungsanlagen sind seit Jahren bewährt und langjährig im Einsatz.

Induktion Schmiederohling

EFD Anlagen für das Erwärmen von Schmiederohlingen können praktisch jedes beliebige Werkstück als auch Material, wie Stahl, Kupfer, Aluminium, Titan und Bronze erwärmen.

Induktion Schmiederohling

Ein Schmiederohling verlässt eine Erwärmungsanlage. Ausgangseitig befindet sich ein Pyrometer für die temperaturbedingte Sortierung.